Logo_1

Links zur Polizei

Per Haftbefehl gesuchter Mann entzieht sich spektakulär vor Festnahme – Hubschrauber im Einsatz

Heute Morgen, gegen 07:15 Uhr, erkannten uniformierte Polizeibeamte auf der Staatstraße zwischen Ampfing und Waldkraiburg einen mit Haftbefehl gesuchten 34-jährigen Mann in einem Audi. Der Anhalteaufforderung leistete er keine Folge und flüchtete waghalsig in Richtung Industriegebiet. Letztendlich erfolgte die widerstandslose Festnahme im Stadtgebiet.

 

Waldkraiburg: Bei einer routinemäßigen Streifenfahrt schloss das Polizeifahrzeug auf einen gesuchten PKW auf. Den Polizeibeamten war bekannt, dass gegen den Nutzer dieses PKWs ein Haftbefehl wegen eines Verbrechens nach dem Betäubungsmittelgesetz besteht. An der Einfahrt Teplitzer Straße sollte die Anhaltung in Zusammenwirkung mit einer zweiten Streife erfolgen. Als der Gesuchte die Situation erkannte, flüchtete er spektakulär durch den Drive-In einer Fastfoodkette. Er nutzte Gehsteige, Grünflächen und den Radweg an der Staatstraße in Richtung Ampfing, um die folgenden Polizeistreifen abzuschütteln. Aufgrund der absolut rücksichtslosen Fahrweise vergrößerten die Polizeifahrzeuge den Abstand und alarmierten über die Einsatzzentrale des Polizeipräsidium Oberbayern Süd die Unterstützungskräfte und einen Polizeihubschrauber. Die halsbrecherische PKW-Flucht endete schließlich in einem Innenhof in der Lindenthalstraße. Der unverletzte Mann verließ das Fahrzeug und flüchtete fußläufig in Richtung Tropschallee. Die Polizeikräfte hatten diesen Bereich bereits eingekreist und stellten den Flüchtenden nach wenigen Minuten auf einem von ihm entwendeten E-Scooter fest. Letztendlich konnte der Mann widerstandslos festgenommen werden. Die umfangreichen Ermittlungen werden von der Polizei Waldkraiburg unter der Sachleitung der zuständigen Staatsanwaltschaft Traunstein, die u. a. eine Blutentnahme anordnete, geführt. Der Mann wird noch heute der zuständigen Justizvollzugsanstalt überstellt. Zeugen, die während der Flucht gefährdet oder geschädigt wurden werden gebeten, sich bei der Polizei Waldkraiburg unter Tel.: 08638 94470 zu melden.

No events!