Logo_1

Grand Dame erwacht langsam aus einem langen Winterschlaf…

„DIE“ Mutter der Freibadkultur in den 60iger, bis hinein in die 70iger Jahre war in Gars das Klosterbad. Viel Spaß hatten wir trotz eiskaltem Wasser, in dem einige von uns nicht nur das Schwimmen lernten, sondern unter den prüfenden Augen von Frau Himmel sogar ihren Freischwimmer, na ja, mehr oder weniger erfolgreich, ablegten.

Nichts scheint diese Grand Dame vergessen zu haben, wenn sie heute, wenn auch noch ein wenig verschlafen, die Augen wieder für die Allgemeinheit öffnet.

Beinahe eine Zeitreise zurück in die Kindheit ist es, wenn man heute, nach rund 50 Jahren, miterlebt, wie die zahlreichen Hände von Bürgerinnen und Bürgern baufällige Schuppen abtragen, die Wiese in Teilen neu anlegen und die ehemalige Umkleide von allerlei Gerümpel, aber auch von teils mehr oder weniger skurrilen Hinterlassenschaften des letzten halben Jahrhunderts befreien.

Wer von damals wird sich nicht beim Betreten der Umkleide daran erinnern, wie oft uns diese Hütte vor plötzlichen Regenschauern geschützt hat, genau die Hütte, der heute nach und nach wieder neues Leben eingehaucht wird.

Noch ist einiges zu tun, um den Badebetrieb wieder aufnehmen zu können: „Ist der Sicherheit genüge getan, kann der Betrieb aufgenommen werden“ stellt Robert Otter schon für diesen Sommer in Aussicht. Alles kann und muss auch nicht von Beginn an realisiert sein, so wäre eine Möglichkeit ein schon mal geplantes Kneipbecken hier in das Bad zu integrieren, Interesse besteht dafür. Vorab aber konzentriert man sich darauf einen sicheren und angenehmen Aufenthalt zu ermöglichen, erst dann wird man über noch durchaus vorhandene Ideen beraten und sicherlich die eine oder andere über die Zeit realisieren, ist sich der Bürgermeister sicher.

Also noch genug Gelegenheit sich bei dem Projekt mit einzubringen und dabei vielleicht sogar mit eigenen Impulsen etwas ganz Besonderes mitzugestalten.

Die Grand Dame wird auch die Kinder und Jugend von heute begeistern und neben dem vielen Erlebten auch davon nichts vergessen!

"Michi, i hoi di mit meim Traktor ab" ein Easter Egg mit Hinblick auf die Garser Au Dult 2024?
"Grand Dame" Klosterbad - damals wie heute ein unvergessliches Erlebnis mitten in Gars!
Eine historische Ausstellung zur 1100-Jahr Feier in Form von Bildern, Texten und Geschichten aus alten…
Eine historische Ausstellung zur 1100-Jahr Feier in Form von Bildern, Texten und Geschichten aus alten…
Eine historische Ausstellung zur 1100-Jahr Feier in Form von Bildern, Texten und Geschichten aus alten…
Eine historische Ausstellung zur 1100-Jahr Feier in Form von Bildern, Texten und Geschichten aus alten…
Am Mittwoch, 05.06.2024 findet der Seniorenausflug zur Aschinger Alm nach Tirol statt. Weiterhin besuchen wir…

Kommentarfunktion – nur für registrierte Benutzer.

Schreibe einen Kommentar