Logo_1

Bester „Zaubertrank“ für die Gall… Garser

Kaiserwetter war angesagt am heutigen Donnerstag, den 11.04.2024, als sich eine „geheime“ Delegation aus Gars auf den Weg nach Stierberg machte, um den neuen Sud des „Zaubertrankes“ zu verkosten, bevor dieser in die durstigen Kehlen der Festbesucher*innen auf der Garser – Au Dult vom 3. bis 9. Mai fliesen wird.

"Ozapft is!" Bürgermeister Robert Otter

Sorgfältig hat Annemarie Kammhuber – Hartinger, zusammen mit ihrem Mann Martin Hartinger und Sohn Martin jun. die geheimen Zutaten ausgewählt, den Sud angesetzt und über lange Zeit reifen lassen. Heute war es nun so weit, die von der Festwirtfamilie Katja und Christian Lettl geladenen Gäste trafen pünktlich auf 19 Uhr ein, um einen ersten Schluck des seit Jahrzehnten geschätzten Gerstensaftes zu verkosten.

Vor der Kür stand jedoch die Pflicht, standesgemäß mit einem „Schaba“ gekleidet trat Mirac.. ah Robert Otter, 1. Bürgermeister der Marktgemeinde Gars a.Inn, an das erste Fass „Kloster Auer Gold“, gebraut nach dem legendären Geheimrezept der früheren Brauerei Gassner, heran.

Nach drei Schlägen und ein paar nassen Zuschauern in der näheren Umgebung, war das erste Fass gezapft und schon drängten sich die ersten Freiwilligen um die frisch gezapften Krüge.

Gezapft wurde im Freien, hatte doch der auch anwesende Altbürgermeister Norbert Strahllechner zu seiner Zeit der Wirtsstube beim Zapfen einen frischen Anstrich verpasst, erklärte Martin Hartinger sen., nachdem sein Sohn die zahlreichen Gäste begrüßt hatte.

Wenn das überhaupt noch möglich sein sollte, so war man sich nach den ersten Schlucken sogar im anwesenden Garser Gemeinderat und unter den anderen Gästen einig, ist das Festbier in diesem Jahr besonders gut gelungen. Kein Wunder also, dass rasch die ersten Krüge für einen Nachschlag gereicht wurden.

Von den anwesenden Pressevertretern gut dokumentiert war die erste Gefahr des Anzapfens also gebannt, so konnte man sich nun getrost in die Wirtsstube der Brauerei Stierberg zurückziehen, in der als Grundlage für die weitere Bierprobe Schweinebraten aufgetragen wurde.

Bei ausgelassener Stimmung und zünftiger Musik konnten einige den Start zur Garser – Au Dult kaum mehr abwarten. Sie haben bereits, mit Euch zusammen, am 20. April Gelegenheit bei der WarmUp Discoparty die diesjährige Garser – Au Dult einzuläuten. Ein Neuanfang mit zahlreichen Schmankerln und nicht zuletzt auch wieder mit Theresia Kölbl und Herbert Suttner mit ihrem Weißblauen Stammtisch des Senders ISW am 5. Mai ab 10 Uhr in Au am Inn.

Nach getaner Arbeit ... doch ein Bier?!
Auf eine friedliche und gelungene Garser – Au Dult 2024!
Eine historische Ausstellung zur 1100-Jahr Feier in Form von Bildern, Texten und Geschichten aus alten…
Eine historische Ausstellung zur 1100-Jahr Feier in Form von Bildern, Texten und Geschichten aus alten…
Eine historische Ausstellung zur 1100-Jahr Feier in Form von Bildern, Texten und Geschichten aus alten…
Eine historische Ausstellung zur 1100-Jahr Feier in Form von Bildern, Texten und Geschichten aus alten…
Am Mittwoch, 05.06.2024 findet der Seniorenausflug zur Aschinger Alm nach Tirol statt. Weiterhin besuchen wir…

Kommentarfunktion – nur für registrierte Benutzer.

Schreibe einen Kommentar